Landkreis Starnberg

Der Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen liegt im Süden des Regierungsbezirks Oberbayern. Er gehört zur Region Oberland und wird durch die Flusstäler Der Landkreis Starnberg wird auch „Fünf-Seen-Land“ genannt, da er den nordwestlichen Landstrich des Starnberger Sees, den Weßlinger See, den Wörthsee, den Pilsensee und Teile des östlichen Ammersee einschließt.

Highlights

Starnberger See

Der See liegt in Oberbayern, 25 Kilometer südwestlich von München., bekannte Orte am Starnberge See sind Starnberg, Tutzing, Feldafing, Pöcking.

 

Wörthsee

Er ist einer der nördlichsten Voralpenseen und als Moränensee des Ammerseegletschers entstanden. Ein breiter Moränengürtel umgibt den See und grenzt ihn landschaftsräumlich vom Ammersee ab.

 

Kloster Andechs

Ein Besuch auf dem "Heiligen Berg" und die Besichtigung des  Klosters Andechs ist fast schon Pflicht, wenn man im Fünf-Seen-Land ein paar Tage zu Gast ist. Andechs ist in erster Linie als Wallfahrtsort bekannt, aber auch wegen seines guten Bieres.

 

Die Roseninsel

Nach Plänen des Gartenkünstlers Peter Joseph Lenné entstand auf der ehemaligen Fischerinsel Wörth ein duftendes Rosenparadies, das später auch den Gefallen König Ludwigs II. fand. Hier traf er sich unter anderem mit Kaiserin Elisabeth von Österreich, der russischen Zarin Maria Alexandrowna und Richard Wagner

 


Location